Impressum

 

 

Winterregeln 

Sie können sich die Winterregeln auch als pdf-Datei ansehen. Dazu bitte auf das Bild klicken. (Adobe Reader wird benötigt)

Winterregeln 2013-14

Winterregeln auf der Golfanlage Tegernbach 2017/2018

Damit der Spielbetrieb im Winter geordnet und möglichst platzschonend ablaufen kann, sind einige wichtige Regeln zu beachten.

  • Der Platz bleibt grundsätzlich und ohne Ausnahme immer bis 8:00 Uhr geschlossen, bei Rauhreif natürlich länger. Beachten Sie unbedingt die Schilder „offen“ und „geschlossen“ auf dem Weg zu Tee 1. Auf der Webcam der Homepage informiert Sie wieder die Ampel über den Öffnungszustand des Platzes.
     
  • Bei Rauhreif darf nicht gespielt werden, die Grüns dürfen auf keinen Fall betreten werden. Spielen bei Nebel mit Sichtweiten unter 250 Metern ist nicht zu empfehlen.
     
  • Zieh- oder Pushtrolleys sind nicht verboten, jedoch bitten wir alle Mitglieder und Gäste, denen es nur irgend möglich ist, ihr Bag zu tragen. Elektrotrolleys (auch leichte E-Trolleys aus Titan) sind nicht erlaubt. Bitte reduzieren Sie das Gewicht Ihrer Ausrüstung und nehmen Sie alles Unnötige aus dem Bag. Abgesperrte Stellen umfahren Sie unbedingt weiträumig; auch wenn Sie Ihr Bag tragen, steigen Sie nicht über gespannte Absperrseile oder aufgestellte Bögen.
     
  • Es darf prinzipiell nur auf Abschlag 1 gestartet werden, Ausnahmen müssen im Büro genehmigt werden.
     
  • Am Wochenende und an Feiertagen darf nur mit Tee-Time abgeschlagen werden. Tee-Times werden immer am jeweiligen Tag, morgens ab 9:00 Uhr, vergeben. Jeder Spieler, auch wenn er bereits eine Tee-Time hat, hat sich vor Beginn seiner Runde im Büro zu melden.
     
  • Es darf nur von den markierten Abschlagplätzen (gesteckte Holzmarkierungen!) gespielt werden (ist eine Ganzjahresregel!).
     
  • Die Drivingrange ist den Winter über geöffnet, so lange wir eine Möglichkeit haben die Übungsbälle einzusammeln. Das heißt zum Beispiel bei Schnee ist die Driving Range geschlossen.
     
  • Das Puttinggreen ist immer parallel zum 18-Loch-Platz gesperrt oder geöffnet.
     
  • Der Kurzplatz ist grundsätzlich immer geöffnet, auch wenn der große Platz gesperrt ist. Ausnahmen werden an der Informationstafel auf dem Weg zu Tee 1, bzw. dem Kurzplatz, deutlich angeschlagen.
     
  • Auch bei offenem Golfplatz kann es sein, da ein Grün gesperrt ist. Z. B. hält sich auf Grün 4 der Rauhreif oft sehr lange, es muß in diesem Fall das Wintergrün angespielt werden.

Grundsätzlich gilt: ein Grün darf nur angespielt oder betreten werden,
wenn dort eine Fahne gesteckt ist!!

  • Seilabsperrungen sind in jedem Fall und unbedingt zu beachten.

Verstöße gegen die Regeln werden ausnahmslos mit sofortigem Spielverbot geahndet!

Bei schlechtem Wetter ist unser Sekretariat in den Wintermonaten nicht durchgehend besetzt. Umso wichtiger ist es, da Sie sich wirklich an die Vorgaben halten und auch darauf achten, dass Mitspieler oder Spieler in anderen Flights das ebenso tun. Nur so werden wir im Frühjahr unseren Platz in eben dem perfekten Zustand haben wie in diesem Jahr.

Das Restaurant werden wir nach Bedarf öffnen, normalerweise werden wir Sie bei schönem Wetter ab ca. 12:00 Uhr an Wochenenden und Feiertagen und ab 13:00 Uhr unter der Woche bedienen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir die Sommeröffnungszeiten und die umfangreiche Speisekarte im Winter nicht halten können.

Golfanlage Tegernbach
November 2017                                               

Seitenanfang