Impressum

 

 

Wettspielbedingungen 

Gespielt wird:

    a) nach den Offiziellen Golfregeln (einschließlich Amateurstatut) des Deutschen Golf Verbandes; das Wettspiel wird auf Grundlage des DGV-Vorgabensystems ausgerichtet; Einsichtnahme in diese Verbandsordnungen im Büro der Golfanlage;

    b) nach den Platzregeln des Golfclub Tegernbach e.V. (einzusehen am Aushang);

    c) nach den am Spieltag eventuell nötigen Sonderregelungen, die vor dem Start bekannt gegeben werden.

Teilnahmeberechtigt:
sind bei offenen Turnieren alle Mitglieder eines deutschen oder anerkannten ausländischen Golfclubs mit Platzerlaubnis, bzw. mit dem Handicap, das in der Ausschreibung des jeweiligen Turniers verlangt wird.

Anmeldung:
ist telefonisch, per Fax oder per e-Mail an die Golfanlage möglich oder durch Eintrag in die Turnierliste am Aushang. Die Berücksichtigung erfolgt nach Eingang der Meldung. Für den Fall, daß mehr Meldungen eingehen, als Spieler teilnehmen können, wird eine Warteliste angelegt. Es werden nur Meldungen angenommen, die Namen, Heimatclub und Spielvorgabe enthalten.

Anmeldeschluß:
ist bei allen Turnieren jeweils am Tag vor dem Turnier um 12:00 Uhr. Abweichungen von dieser Regelung werden in der Ausschreibung bekannt gemacht. In Einzelfällen wird eine Nachmelde-, bzw. Warteliste geführt.

Absagen:
werden bis um 12:00 Uhr am Tag vor dem jeweiligen Turnier akzeptiert. Bei späteren Abmeldungen oder bei Nichterscheinen wird die Startgebühr berechnet. Bei besonderen Abendveranstaltungen gelten Sonderregeln, die am Schwarzen Brett bekannt gemacht werden.

Startzeitenabfrage:
ist telefonisch ab 17:00 Uhr am Tag vor dem Turnier im Büro der Golfanlage Tegernbach oder durch Einsichtnahme der Startliste am Aushang im Clubhaus möglich.

Zählkarten für das Turnier:

    a) sind vor dem Turnier unter Bezahlung der ausgeschriebenen Startgebühr im Büro der Golfanlage abzuholen;

    b) enthalten die jeweilige Abspielzeit und den Abschlagsort (Tee) des Spielers; der Spieler ist selbst für die Einhaltung verantwortlich, Abänderungen dürfen lediglich von der Spielleitung vorgenommen werden;

    c) sind vom Spieler hinsichtlich der genauen Stammvorgabe/Clubvorgabe zu überprüfen und eventuelle Korrekturen sind sofort im Büro bekannt zu geben;

    d) sind umgehend nach Beendigung der Runde im Büro der Golfanlage abzugeben.

Höchstzeiten für das Spiel:
Eine Runde über 18 Loch ist in längstens 5 Stunden 30 Minuten zu absolvieren (Regel 6-7/Anm. 2). Spieler, die unangemessene Verzögerungen verursachen, können disqualifiziert werden.

Die Spielleitung:
wird im Normalfall wahrgenommen von Hans Kiener, Iris Trinker und Vittorio Costa.
Abweichungen davon werden gesondert bekannt gemacht.

Mit der Anmeldung zu einem Turnier gelten die Wettspielbedingungen des Golfclub Tegernbach e.V. als anerkannt.

Stand März 2008
-Änderungen vorbehalten-

Seitenanfang